Atemtherapie nach Covid-19 Infektion

Atemtherapie nach Covid 19 Infektion Logopdie Dresden Neustadt

 © Bild Copyright by Unsplash

 Artikel vorlesen lassen:



Nach einer schweren Covid-19 Infektion leiden Menschen an Atemproblemen und mangelnder körperlicher Belastbarkeit. Die Atemmuskulatur ist durch wochenlanges Liegen und vielleicht sogar künstliche Beatmung deutlich geschwächt. Die Atemkapazität ist reduziert, bei körperlichen Belastungen wie Treppensteigen fehlt die Luft, effektives Abhusten gelingt nicht. Das Ziel der Atemtherapie ist es, die geschwächte Atemmuskulatur zu stärken und ein besseres Abhusten zu ermöglichen.