NF!T® - Neurofunktions!therapie

nach Elke Rogge

Die Neurofunktions!therapie kurz NF!T® nach Elke Rogge ist ein Therapiekonzept zur Behandlung von Mundfunktionsstörungen.

Sie wird eingesetzt bei:

  • mangelndem Mundschluss
  • infantilem (frühkindlichem) Schluckmuster
  • zur Anbahnung der Nasenatmung
  • Zahn,- Kieferfehlstellungen
  • Artikulationsstörungen
  • Hypersalivation (Speichelfluss aus dem Mund)
  • Habits wie Daumenlutschen, Nägelkauen, Zähneknirschen
  • vorverlagertem Würgreflex

Die Primärfunktionen des Mundes (Saugen, Atmung, Schlucken, Beißen, Kauen) sind vorsprachliche Funktionen. Gibt es hier Störungen wie z.B. ständige Mundatmung durch häufige Infekte, hat das Auswirkungen auf alle anderen Funktionen und das gesamte neuromuskuläre Zusammenspiel.
Ist die Funktion gestört hat das Einfluss auf die Ausformung von Kiefer, Zähnen und letztendlich den Gesichtsschädel.

NF!T setzt bei den basalen Funktionen an.

Begleitend werden Körperübungen zur neurophysiologische Nachreifung des zentralen Nervensystems (ZNS) durchgeführt, für eine Verbesserung der Koordination, der Kraftdosierung, des Gleichgewichts, für Rumpfstabilität und Konzentration.

Ein wichtiger Baustein der NF!T ist der Verzicht auf verbale Anleitung, so ist der Verstand nicht damit beschäftigt gesprochene Aufforderungen zu verstehen, es ist mehr Raum für sensorische und kinästhetische Erfahrungen. Neue motorische Erfahrungen werden so wirkungsvoll im Hirn verankert.

Über einen intensiven Blickkontakt, körperliche Nähe und mimische Kommunikation wird ein intensiver Kontakt zum Patienten aufgebaut.
Mit Rhythmus und Melodie (Gedicht und Lieder) erfolgt eine nonverbalen Anleitung und Rhythmisierung der aktiven Mitarbeit des Kindes (Saugen oder Kauen im Rhythmus).
Ganz nebenbei fördern wir so auch sprachrhythmische Fähigkeiten und Merkfähigkeit.

Durch die nonverbale Arbeit ist diese Methode auch für Menschen geeignet, die nicht sprachlich erreichbar sind z.B. Wachkomapatienten, Patienten mit geistiger Behinderung.

Ergänzend beinhaltet die Neurofuntions!therapie auch Übungen für die Augen,- und Handmotorik.
Im kindlichen Entwicklungsprozess wird die Hirnreifung unterstützt, bei Erwachsenen schafft die NF!T neurologische Reorganisation.

NF!T ist eine freudvolle, frustrationslose Therapiemethode bei der auch Kinder, die keine Lust auf mundmotorische Übungen, haben wirkungsvoll in ihrer Entwicklung unterstützt werden können.